Haben Sie Fragen ?

Mail.:              singinfo(at)online.de
Tel.: +49 (0) 5601 925217


Innovationspreis KORA FT11 Fenstersystem 

Am Sonntag den 18.03.2012 hat Dittmar Siebert den Bundespreis für hervor- ragende innovatorische Leistungen für das Handwerk vom Bundesminister für Wirtschaft und Technologie  für das von ihm entwickelte

KORA FT 11 Fenstersystem IV78/IV90

auf der IHM (Internationale Handwerksmesse München) überreicht bekom- men. Unabhängig davon konnte er während der gesamten Messedauer dieses System am Stand des BMWi (Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie) präsentieren (siehe Video).

Das jetzt prämierte Entwicklungsziel von KORA FT 11 ist, mit möglichst wenig Investitionsaufwand für Maschinen und Werkzeuge mehrere mo- derne Fenstersysteme IV78 und IV90 mit Varianten mit einem fünfwelligen programmgesteuerten Profilfräsautomaten und auf einem CNC Flächen- bearbeitungszentrum mit maximaler Effizienz produzieren zu können.  

Es handelt sich um ein völlig neu entwickeltes, einzigartiges, optimiertes

Holzfenstersystem. In diesem System sind einige, ganz neue, weg-

weisende Weiterentwicklungen vereint, welche einen hohen Innovations-

wert darstellen. Die Kombination und vorteilhaften Wechselwirkungen

von ineinandergreifenden Neuerungen schaffen einen hochflexiblen,

leistungsfähigen, kostengünstigen Universal Fensterwerkzeug

welcher besonders gut für den kleineren handwerklichen Fensterbauer

geeignet ist

Mit ca. 20 CNC Werkzeugen kann man 8 Fenstervarianten herstellen,
welche von IV78 bis IV90 stufenlos verstellbar sind.
Alle Systeme können jeweils mit einer oder zwei Dichtungen (Mittel- /
Überschlagsdichtung), mit traditioneller, ausgetrennter, überfälzter-
Glasleiste oder alternativ angefräster Glasleiste  gefertigt werden.
 
Beim Aushobeln wird bereits vorprofiliert und verschiedene Leisten
werden fertig profiliert angefräst und zwar im Flügel außen und im
Blendrahmen innnen. Im CNC Bearbeitungszentrum werden bei den
überfälzten Glasleisten die Gehrungen angesägt und die Leiste aus-
getrennt. Auf Knopfdruck können angefräste Glasleisten hergestellt
werden. Auf dieser Basis kann die traditionelle Fensterfertigung mit
moderner Fensterfertigung in Form der Einzelteilfertigung kombiniert
werden. Die gesamte Konstruktion ist im übrigen sehr Material
sparend angelegt. Durch verschiedene Optimierungen konnte die
Kapazität am Flächenbearbeitungszentrum trotz Werkzeugsplittings
und voll integrierter zusätzlicher Leistenbearbeitung auf ca. 18 Fenster
pro Schicht gesteigert werden.
 

 a Zurck    a MehrInfos     a Weiter

 

 .

Zum Seitenanfang
Um meine Webseite für Dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwende ich Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Es werden nur folgende anonymisierte Daten von Google Analytics ausgewertet: Dauer der Sitzung, Anzahl der Seitenbesucher, Welche Seiten wurden besucht, Absprungrate. Damit kann ich feststellen, welche Inhalte für meine Besucher interessant sind und welche Themen nicht. Diese Information hilft mir dabei in Zukunft meine Webseite für meine Besucher besser zu gestalten, somit profitieren alle von dieser Analyse. Der Verwendung von Google Analytics-Cookies kann jederzeit in meiner Datenschutzerklärung widersprochen werden.
zur Datenschutzerklärung Ich bin einverstanden